schließen

Nun auch Rauchwarnmelderpflicht in Brandenburg

27.05.2016

Ab dem 1. Juli 2016 tritt nun auch in Brandenburg die sogenannte Rauchwarnmelderpflicht in Kraft.


Damit verbleibt Berlin als letztes Bundesland ohne Rauchwarnmelderpflicht.

Für Neubauten gilt, dass die Geräte in allen Aufenthaltsräumen und Fluren installiert sein müssen. Für Bestandsbauten bzw. Neubauten, die die Baugenehmigung vor dem 1. Juli erhalten, ist eine Übergangsfrist bis zum 31. Dezember 2020 vorgesehen.

Die Installation und Wartung obliegt dem Gebäudeeigentümer. Nutzer der Wohnung, d. h. Mieter oder selbstnutzende Eigentümer, sind  nicht verpflichtet, die Geräte zu warten.